Im Jahre 2003 gründete sich aus dem Umfeld von Fischelner Geschäftsleuten, ehemaligen Schützenkönigen und verschiedenen interessierten Bürgern ein Kreis zur Unterstützung von Heimatpflege und Schützenbrauchtum. Sprecher des Kreises war zunächst der damalige Ratsherr Dr.Peter Krings. Im Jahr 2015 übernahm Benedikt Lichtenberg, Ratsherr und Vorsitzender des CDU-Stadtbezirksverbandes Fischeln das Amt des Sprechers.
Die Freunde und Förderer für Heimatpflege und Schützenbrauchtum unterstützen mit ihrem Beitrag insbesondere die Jugendarbeit der Bürger Schützen Gesellschaft. Hier werden Uniformkosten bezuschusst und derJungschützenkönig unterstützt. Gleichzeitig wird im Rahmen der Heimatpflege viel für den Stadtteil Fischeln unternommen.

Hier sei der historische Rundgang durch Fischeln ebenso wie die Stiftung von Hinweistafeln an historisch bedeutenden Gebäuden erwähnt. Auf diese Weise bleibt die Geschichte des Stadtteils in guter Erinnerung.

Derzeit besteht der Förderkreis aus folgenden Personen:

Dr. Jörg Beindorf
Michael Blum
Josef Bonsels
Horst Dennisen
Manfred Dostert
Karl-Heinz Fischermanns
Ralf Gemein
Thomas Giesen
Karl-Heinz Hafels
Heinz Hambloch
Helmut Hannappel
Horst Hannappel
Klaus Heß
Markus Hoffmanns
Helmut Imdahl
Karl Jägers
Michael Kamps
Dr. Heinz Klinkhammer
Josef Kreiterling
Karl-Wilhelm Kremer
Dr. Hubert Krings
Dr. Peter Krings
Josef Krings
Horst Krischer

Ralf Krischer
Moritz Kroth
Benedikt Lichtenberg
Peter Metten
Gerry Münks
Kurt Neumeyer
Hans-Günter Niehues
Wilfried Oelschlägel
Franz Josef Osterath
Heinz Osterath
Michael Osterath
Berthold Pesch
Karl-Josef Ruland
Thomas Schlösser
Reiner Schütt
Hans Jürgen Trimpop
Hans Tümmers
Rainer van Well
Bernd Thelen Volksbank KR
Klaus Weichert
Wilfried Werthmann
Jochen Paul Wirichs
Theo Wirtz